Am Dienstag, den 27.7. 2021 um 18 Uhr verabschiedete sich die Klasse 4c von der Albert-Schweitzer-Schule-Muggensturm.

Mit geklebten Potraits von sich selbst, jedoch in verzerrter Perspektive, kamen die Kinder stimmungsvoll zur Musik von Vangelis " Conquest of paradise" auf die Bühne der Mensa geschritten. Nachdem Mara die Eltern, Gäste und Lehrer begrüßt hatte, ging es schwungvoll in den Akrobatikteil über. Nach einer Turneinlage folgte eine gewagte Menschenpyramide. Den anschließenden "Happy dance", der bereits in der Coronazeit von den Lehrern für die Schüler getanzt wurde und nun von den Kindern präsentiert wurde, kündigte Levent an. Nach einer Ansprache der Klassenlehrerin Valerie Meysenburg, die die Klasse nach vier gemeinsamen Jahren nur schweren Herzens gehen ließ und nach ebenfalls vieler netter Worte der Mathematiklehrerin Melanie Rodriguez, kam es zur Zeugnissübergabe.

Der Rektorat, Johannes Hermann überreichte jedem Schüler sein Abschlusszeugnis mit sehr persönlichen, treffenden und wertschätzenden Worten. Am Ende dieser schönen und sehr stimmungsvollen Feier sangen die Kinder, begleitet von Herrn Raub an der Gitarre, das Abschlusslied "Alte Schule, altes Haus". Dies wurde von Lara anmoderiert.

Zu guter Letzt bekamen auch noch die Lehrer sowie Frau Bachofner ein Zeugnis, übergeben von den beiden Elternvertreterinnen Frau Schnepf und Frau Görgülü.

Auf dem Schulhof wartete dann noch eine Überraschung auf die Viertklässler! Die Kinder durften ihre Wünsche für die Zukunft, die sie zuvor notiert hatten, an Gasluftballons in die Luft steigen lassen. Dies war ein besonders schöner Moment!

Wünschen wir ihnen, dass sie in Erfüllung gehen und alle viel Erfolg, Glück und Freude auf ihrem nächsten Lebensabschnitt haben werden!

VM