Autorenlesung

Lust zum Lesen, Lust auf Bücher, Fantasie – Bilder die im Kopf entstehen und nicht fertig als Film oder Video daherkommen; das waren wesentliche, essentielle Punkte, die dem Kinderbuchautor Armin Pongs besonders am Herzen lagen. Armin Pongs, der ursprünglich vom Chiemsee in Bayern kommt und bis dato schon 28 Bücher verfasst hat, empfing die Schülerinnen und Schüler der Albert-Schweitzer-Schule im Musikzimmer, um ihnen eine spannende Geschichte aus „Krokofils Tagebuch“ vorzutragen. Konzentriert lauschten die Kinder der intensiv und mit viel Herzblut gelesenen Geschichte. Am Ende blieben viele positive Erinnerungen und eine neue Erfahrung für SchülerInnen und LehrerInnen.