Känguruwettbewerb

Erneut stellten sich mehr als 40 Schülerinnen und Schüler den mathematischen Herausforderungen des internationalen Känguru Wettbewerbs.

Innerhalb von 75 Minuten galt es für die Teilnehmer 24 Aufgaben zu lösen.

Dabei mussten die Schülerinnen und Schüler nicht nur ihre rechnerischen Kenntnisse anwenden, sondern auch knobeln, Skizzen zeichnen, logisch denken und kombinieren.

Die Köpfe der teilnehmenden Dritt- und Viertklässler qualmten und der Wille die Aufgaben zu knacken war ihnen deutlich anzusehen.

Nun warten wir auf die Auswertung und hoffentlich viele glückliche Preisträger, die dann im Mai bekannt gegeben werden.