Am 04.06.2019 fuhr die Klasse 2b der Albert-Schweitzer-Schule nach Pforzheim um dort das Kinderkonzert des Südwestdeutschen Kammerorchesters zu besuchen.

Der Proberaum des Orchesters in einem ganz normalen Haus in der Fußgängerzone des Stadtteils Brötzingen hatte eigentlich noch garnichts konzertmäßiges an sich. Als aber die Musiker mit dem Spielen begannen, wurden alle sofort von der Musik in ihren Bann gezogen. Fröhliche und traurige Musikteile durften die Kinder mit lachenden und weinenden Smilies herausheben.

Frau Mücke las die Geschichte von Janosch „Post für den Tiger“ zur Musik. Den Hasen mit den schnellen Schuhen, den blauen Wind, den traurigen, einsamen Tiger, die Freude über die Post vom lieben Freund Bär und noch vieles mehr konnte man in der Musik wunderbar hören und es entstanden Bilder im Kopf.

Toll war auch der Budenzauber mit Geigenrabatz bei dem zwei Kinder aus der Klasse auf der Kochlöffelgeige und dem Besenstielbass mitspielen durften. Auch die fleißigen Briefträger wurden von Kindern gespielt und sie stellten, passend zur Musik, jede Menge Briefkästen auf.

Die Kinder lauschten der mitreißenden Musik und waren bis zum Schluss voll konzentriert bei der Sache. So waren auch die Orchestermusiker von den Kindern der 2b aus Muggensturm begeistert.

Zum Abschluss durfte jedes Kind einen Brief mit nach Hause nehmen, der auch eine Postkarte zum Verschicken enthielt, damit sich jemand freuen kann.

Die Klasse 2b bedankt sich ganz herzlich bei der Gemeinde Muggensturm für die beiden Gemeindebusse, mit denen wir so entspannt und schnell nach Pforzheim und zurück fahren konnten und einen tollen Schultag erleben durften.