Muggensturmer im Naturkundemuseum

Am vorletzten Freitag im Oktober ging es bei sonnigem Wetter mit der Bahn nach Karlsruhe ins Naturkundemuseum, Dort erkundeten die Kinder der Klasse 4b in Fünfergruppen die verschiedenen Ausstellungsbereiche. Über viele Tiere konnten sich Schülerinnen und Schüler zusätzlich mit Audiodateien oder kurze Videofilme informieren. Beeindruckt waren auch viele von den farbenprächtigen Schmetterlingen, den manchmal skurril aussehenden Fischen oder den Tiergruppen in ihren Lebensräumen. Sehr interessant fanden die jungen Besucher auch die geologische Abteilung mit Steinen und Kristallen; ein Highlight hier, war eine große Stahlplatte auf die man sich stellen konnte und auf Knopfdruck 5 verschiedene Erdbeben nacherleben konnten. Am frühen Nachmittag gings dann zu Fuß durch die frühherbstliche Stadt zurück zum Bahnhof und dann wieder nach Muggensturm. Scheh ischs gwäh!

AS