Liebe Eltern,

wie Sie wissen, starten wir am 15.03.2021 mit einem eingeschränkten Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen. Das Schreiben vom Ministerium finden Sie anbei.

Wir haben die Unterrichtszeiten geändert, so dass Schüleransammlungen vor der Schule, im Treppenhaus oder im den Fluren vermieden werden können. Auch alle Pausenzeiten sind unterschiedlich bzw. versetzt. Es gibt täglich eine Vesperpause im Zimmer und eine Bewegungspause im Hof. Essen und Trinken darf wegen der Hygienevorgaben nicht mit in den Hof genommen werden.

Die Kindersportschule bietet den Schülerinnen und Schülern ein Bewegungsangebot an.

Sie als Eltern entscheiden, ob ihr Kind am Präsenzunterricht teilnimmt; die Schulpflicht wird deshalb nicht ausgesetzt.

Wir unterrichten Mathematik, Deutsch, Sachunterricht, Kunst, Werken und teilweise Französisch. Die Schulzeiten sind:

1. Klassen: 8.30 – 12.15 Uhr # 4 Schulstunden täglich

2. Klassen: 8.15 - 12.00 Uhr # 4 Schulstunden täglich

3. Klassen: 8.30 – 13.00 Uhr # 5 Schulstunden täglich

4. Klassen: 8.15 – 13.00 Uhr # 5 Schulstunden täglich

Um die Anzahl der unterrichtenden Lehrkräfte je Klasse möglichst niedrig zu lassen, wird der Fachunterricht (Werken, Informatik, Musik, Französisch (wenn‘s bisher durch eine Fachlehrkraft unterrichtet wurde)…) gestrichen. Sportunterricht ist vom Ministerium untersagt und findet daher nicht statt.

Folgende Lehrkräfte sind eingesetzt:

1a: Frau Hildenbrand und Frau Hessland

1b: Frau Illy und Frau Gütle

1c: Frau Wirt

2a: Frau Kunz und Frau Kühn

2b: Frau Japcke

3a: Frau Karcher und Frau Schwörer

3b: Frau Krüger und Frau Hirth

4a: Frau Lang

4b: Frau Hansert und Frau Böcker

4c: Frau Meysenburg und Frau Rodriguez

Die SuS können täglich den Zeitkorridor von 15 Minuten vor Unterrichtsbeginn zum Ankommen und ins Klassenzimmer gehen nutzen.

Ankunftszeit der 2er und 4er: 8.00 - 8.15 Uhr

Ankunftszeit der 1er und 3er: 8.15 - 8.30 Uhr

Ich werde alle SuS vor dem Schuleingang erwarten und die Hände desinfizieren.

Die Kernzeit ist wie gewohnt ab 7.15 Uhr und bis 14.00 Uhr da. Bitte denken Sie daran, dass die Kernzeit nicht von der Schule organisiert wird.

Die Ganztagesschule / Hausaufgabenbetreuung / Kindersportschul-Angebote / alle Arbeitsgemeinschaften / Mensabetrieb werden bis auf weiteres nicht angeboten.

Wir empfehlen unseren Schülerinnen und Schülern dringend, auf dem Weg ins Klassenzimmer oder auf den Wegen im Schulhaus eine Maske zu tragen. Die Handhabung im Gebäude und im Zimmer besprechen wir mit den SuS nochmals.

Während der Pausen bleibt die Maske im Zimmer. Bitte besprechen Sie mit Ihren Kindern nochmals die Hygiene- und Abstandsregelungen.

Bitte geben Sie in der kommenden Woche die entliehenen Chromebooks und Laptops an die Schule zurück.

Für den Schulbesuch gilt ein Zutritts- und Teilnahmeverbot für Personen, die

- in Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 10 Tage vergangen sind, soweit die zuständigen Behörden nichts Anderes anordnen oder

- sich innerhalb der vorausgegangenen 10 Tage in einem Gebiet aufgehalten haben, das durch das Robert Koch-Institut (RKI) im Zeitpunkt des Aufenthalts als Risikogebiet ausgewiesen war; dies gilt auch, wenn das Gebiet innerhalb von 10 Tagen nach der Rückkehr neu als Risikogebiet eingestuft wird, oder

- typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus, namentlich Fieber, trockener Husten, Störung des Geschmacks- oder Geruchssinns, aufweisen.

Ein Zutritts- und Teilnahmeverbot besteht jedoch nicht mehr, wenn eine Pflicht zur Absonderung, z.B. durch die Möglichkeit der „Freitestung“, endete.“

Mit freundlichen Grüßen

Johannes Hermann