Schullandheimaufenthalt der Klassen 3a,b

Am Mittwoch, den 10.07. starteten die Drittklässler der Albert-Schweitzer-Schule Muggensturm mit ihren Lehrerinnen Frau Graup, Frau Illy, und Frau Kammerer sowie Herrn Hermann mit Bahn und Bus Richtung Herrenwies. Auch mit von der Partie war Herr Herr Herrmann von der Kindersportschule KISS. Er sorgte immer wieder für tolle Sportspiele, bei denen die Kinder sehr viel Spaß hatten.

Schon am Bahnhof waren die Kinder ganz aufgeregt. In Herrenwies angekommen wurden die Zimmer eingeteilt und die Betten bezogen. Danach gab es schon Mittagessen. Anschließend wurde bei strahlendem Sonnenschein mit Herrn Megerle, einem Naturpädagogen, am Bach die Flößerei besprochen und Steine tatkräftig untersucht. Den Abend ließen wir mit Tischtennis, Fußball und Streifzügen im Gelände ausklingen. Am nächsten Morgen spielte das Wetter leider nicht so mit. Dennoch fuhren wir mit dem Bus zur Schwarzenbach Talsperre und wanderten bei leichtem Regen zur Jugendherberge zurück. Dies tat der Stimmung aber keinen Abbruch. Am Abend gab es noch eine Nachtwanderung. Danach ging es ins Bett und alle schliefen ziemlich schnell ein. Am Mittwoch, den 22.07. wurden schon wieder die Koffer gepackt, die Zimmer gereinigt und der Heimweg angetreten. Der Aufenthalt in Herrenwies war für alle ein unvergessliches Erlebnis! Vielen Dank an den Förderverein der Schule sowie die Gemeinde für die finanzielle und tatkräftige Unterstützung.