Das Milchprojekt

Frau Döbele vom Milchwirtschaftlichen Verein Baden-Württemberg war vergangenen Freitag zu Besuch bei den Schülerinnen und Schülern der dritten Klassen unserer Schule. Anschaulich zeigte sie den Kindern die einzelnen Stationen der Milch von der Kuh bis ins Kühlregal auf. An einem „Eutermodell“ unternahmen die Schulkinder Melkversuche, was nicht immer gleich zum Erfolg führte, aber doch verdeutlichte, das die Milch nicht aus der Molkerei kommt. Im Anschluss wurde so lange fleißig geschlagen und geschüttelt, bis die Sahne sich in Butter verwandelt hatte.

Den krönenden Abschluss bildete dann ein gemeinsames Vesper mit Butterbrot, Käse und bunter Gemüsegarnitur