Betretungsverbot der Albert-Schweitzer-Schule

Aktuell gibt es eine neue, deutlich verschärfte Regelung zur Vermeidung von

Corona – Neuinfektionen. Darin ist festgelegt, dass kein Kind mehr ohne Gesundheitserklärung die Schule betreten darf.

In der Erklärung wird versichert, dass die Kinder keine Corona typischen Symptome aufweisen, bzw. keinen Kontakt zu solchen Personen hatten.

Diese Anordnung gilt ab dem 2.November (1.Schultag nach den Herbstferien).

Alle Schülerinnen und Schüler werden von Schulsekretärin Ulrike Schneider,

Hausmeister Thomas Jachmann und Rektor Johannes Hermann am Eingang kontrolliert.

Kinder, die keine entsprechende Gesundheitserklärung abgeben können, müssen wieder abgeholt werden. Es gibt diesmal keine Kulanzzeit!

Das Formular kann auch unter folgender Adresse heruntergeladen werden:

https://drive.google.com/drive/folders/14vrFLMbbPk8QZSZOwdMh4pUaF5Y7Mtyk?usp=sharing